Beiträge

IMPULS-SEMINARE IM WIFI

Seit 6 Jahren in Folge gibt es nun „meine“ öffentliche Seminare im WIFI Vorarlberg in Dornbirn. Auch im Kursjahr 2020/21 finden Sie wieder 5 Spezial-Themen aus den Bereichen Marketing & Verkauf sowie Management im aktuellen Kursbuch. Das Format wird als sehr effektiv, praxisnahe und inspirierend geschätzt.

Die TeilnehmerInnen profitieren dabei u.a. von:

  • spannenden Praxis-Impulsen aus dem Umfeld von KMUs,
  • kreativen und leicht umsetzbaren Ideen,
  • hilfreiche Antworten auf ihre konkreten Fragen sowie
  • von praktischen Tipps fürs Tagesgeschäft.

Positiv angenommen wird auch immer der aktive und inspirierende Erfahrungsaustausch mit Profis aus anderen Unternehmen und Branchen.

WIFI-2020-2021-Alexander-Muxel-Consulting-LOGO

Quelle: Kursbuch 2020/21 WIFI Vorarlberg, Dornbirn

 

5 Themen = 5 Chancen für Ihre Inspiration

Ist hier auch ein spannendes Thema für Sie oder Ihre ArbeitskollegInnen dabei?

 

WIFI-2020-2021-oeffentliche-Seminare-Alexander-Muxel-Consulting-Vorarlberg-groesste-Fehler-im-Verkauf.2020.06.15

* * * * *

WIFI-2020-2021-oeffentliche-Seminare-Alexander-Muxel-Consulting-Vorarlberg-Abschluss-Staerke-im-Verkauf-und-Einkauf.2020.06.15

* * * * *

WIFI-2020-2021-oeffentliche-Seminare-Alexander-Muxel-Consulting-Vorarlberg-Marketing-EPU-Reality-Crash-Kurs.2020.06.15

* * * * *

WIFI-2020-2021-oeffentliche-Seminare-Alexander-Muxel-Consulting-Vorarlberg-Innovation-Management-Produktentwicklung-Crash-Kurs

* * * * *

WIFI-2020-2021-oeffentliche-Seminare-Alexander-Muxel-Consulting-Vorarlberg-Zeit-Management-Mails-Meetings-Zeitdiebe-organisieren

WIFI-Seminare mit 210 Power-Minuten!

Die Impuls-Seminare finden jeweils am Freitag Nachmittag (13:30 h – 17:00 h) statt und sind einzeln buchbar. Durch die interaktive „Look&Feel“-Methodik, bei der auch der Erfahrungsaustausch eine wichtige Rolle spielt, sind diese 3,5 Stunden sehr effektiv und nachhaltig in der Wirkung.

 

Was bisherige Teilnehmer darüber sagen…

…das lesen Sie am besten gleich hier: Teilnehmer-Stimmen aus WIFI-Seminaren.

 

Firmen-Workshops

Normalerweise bearbeite ich alle diese Themen in Firmeninternen Veranstaltungen bei meinen Kunden vor Ort. Z.B. in Seminaren, Problemlösungs-Workshops oder in Impuls-Vorträgen für Unternehmen und Organisationen. Natürlich sind diese Veranstaltungen dann bedarfsgerecht auf den jeweiligen Auftraggeber und dessen aktuelle Situation  (z.B. im Unternehmen, am Markt usw.) und konkrete Problemstellung angepasst.

 

Mehr Infos zu diesem Thema

 

5 ÖFFENTLICHE SEMINARE 2019/20

Impuls-Seminar-Reihe im WIFI

Seit 5 Jahren in Folge gibt es nun „meine“ öffentliche Seminare im WIFI in Dornbirn. Auch im Kursjahr 2019/20 gibt es wieder 5 Spezial-Themen aus den Bereichen Marketing & Verkauf sowie Management. Das Format wird als sehr effektiv, praxisnahe und inspirierend geschätzt. Die TeilnehmerInnen profitieren von:

  • spannenden Praxis-Impulsen aus dem Umfeld von KMUs,
  • kreativen und leicht umsetzbaren Ideen,
  • hilfreiche Antworten auf ihre konkreten Fragen sowie
  • von praktischen Tipps fürs Tagesgeschäft.

Positiv angenommen wird auch immer der aktive und inspirierende Erfahrungsaustausch mit Profis aus anderen Unternehmen und Branchen.

WIFI-Impuls-Seminar-Alexander-Muxel-Consulting-2019-öffentlich-Verkauf-Marketing-Management-Kurs

5 Themen – 5 Chancen zur Inspiration

Ist auch ein Thema für Sie dabei?

 

WIFI-Impuls-Seminar-Alexander-Muxel-Consulting-2019-öffentlich-Verkauf-Marketing-Management-Kurs-1-Verkaufen-ist-keine-Kunst-Sales

WIFI-Impuls-Seminar-Alexander-Muxel-Consulting-2019-öffentlich-Verkauf-Marketing-Management-Kurs-2-Abschlusssträrke-im-Verkauf-Einkauf-Verhandeln

WIFI-Impuls-Seminar-Alexander-Muxel-Consulting-2019-öffentlich-Verkauf-Marketing-Management-Kurs-3-Innovationsmanagement-Innovation-Management-Think-outside-the-box

WIFI-Impuls-Seminar-Alexander-Muxel-Consulting-2019-öffentlich-Verkauf-Marketing-Management-Kurs-4-Zeitdiebe-E-Mail-Meeting-Sitzungsführung

WIFI-Impuls-Seminar-Alexander-Muxel-Consulting-2019-öffentlich-Verkauf-Marketing-Management-Kurs-5-Tools-Wirkung-Verkauf-Sales-Ideen-Tipps-Tricks

Seminare mit 210 Power-Minuten!

Die Impuls-Seminare finden jeweils am Freitag Nachmittag (13:30 h – 17:00 h) statt und sind einzeln zu buchen. Durch die interaktive „Look&Feel“-Methodik, bei der auch der Erfahrungsaustausch eine wichtige Rolle spielt, sind diese 3,5 Stunden sehr effektiv und nachhaltig in der Wirkung.

 

Was einige der Teilnehmer darüber sagen…

 

alexander-muxel-rauch-fruchtsaefte-2016-verkauf-seminar

 

 

alexander-muxel-11er-wifi-marketing-seminar-2016

 

alexander-muxel-mohrenbrauerei-marketing-seminar-2016

 

alexander-muxel-rondo-ganahl-verpackung-seminar-2016

alexander-muxel-volksbank-marketing-seminar-2016

 

WIFI testimonial marketing Kreativitaet alexander muxel stoll 2017.05.

 

WIFI testimonial marketing kreativitaet alexander muxel gehrer susanne 2017.05.

WIFI testimonial alexander muxel hilcona marketing multi sensorik 2017.05.

WIFI-Testimonial-alexander-muxel-ccl-label-multi-sensorik-marketing

Falls Sie diese Statements nun neugierig gemacht haben, schauen Sie sich doch einmal die Themen und Inhalte genauer an. Vielleicht ist auch etwas für Sie dabei?

Normalerweise bearbeite ich alle diese Themen in Firmeninternen Veranstaltungen bei meinen Kunden vor Ort. Z.B. in Seminaren, Problemlösungs-Workshops oder in Impuls-Vorträgen für Unternehmen und Organisationen. Natürlich sind diese Veranstaltungen dann bedarfsgerecht auf den Auftraggeber und dessen aktuelle Situation  (z.B. im Unternehmen, am Markt usw.) und konkrete Problemstellung angepasst.

 

Mehr Infos zu diesem Thema

 

NEPAL: MARSHMALLOWS UND MINDSET

Marketing Seminar

Was ist die Hardware und was ist die Software (Mindset) im Marketing? Wie kann ich auch ohne (große) Geldmittel professionelles Marketing betreiben? Zum dritten Mal durfte ich im April/Mai in Nepal für rd. 45 Teilnehmer ein Marketing-Seminar im Auftrag der COM/Swiss Create durchführen. Das Ziel hiess Multiplikation von praktikablem Business Know-how zur Schaffung von Arbeitsplätzen in Nepal.

Was war dieses Mal anders? Drei angehende Trainer begleiteten mich heuer nach Nepal. Simon und Steffen, zwei Schweizer und Vlad aus Rumänien, allesamt mit einem sehr guten Business-Background. Einerseits sollte ich diese drei Neuen einschulen bzw. coachen und andererseits sie als Co-Trainer aktiv ins Seminarprogramm einbinden. Gemeinsam mit unserem lokalen Team in Kathmandu waren wir ein Team von 8 Leuten aus 4 Nationen.

Nepal-19-Team-Marketing-Seminar-Alexander-Muxel-Consulting.2019.05

Mindset – Es ist der Geist, der gewinnt oder verliert

Getreu diesem Sprichwort aus Nepal lehrten und übten wir auch relevante Themen rund um den sog. Marketing-Geist, oder auf neudeutsch Marketing Mindset.  Neben all der notwendigen Marketing Hardware (Tools wie z.B. Marketing Konzept, Portfolio Analyse, ERSK-Quadrat, Kundenanalyse, Word-of-Mouth Strategy), spielt in unseren Seminaren die Marketing Software (Mindset, wie z.B. Kundenorientierung, Marketing Management, Multiplikation, Kommunikation/Verhalten, Customer Pain Point,)  eine ganz entscheidende Rolle. Die Persönlichkeit macht oft den Unterschied, nicht die Tools!

Nepal-19-Teilnehmer-Marketing-Seminar-Alexander-Muxel-Consulting.2019.05.jpg

Marketing muss auch Spass machen. Ein herzliches Namaste aus Nepal.

Marshmallow Challenge

Wer hohe Türme bauen will, muss lange beim Fundament verweilen. Dieses bekannte Zitat des österreichischen Komponisten Anton Bruckner (1824-1896) ist auch für Marketing massgebend. Insbesondere für die Situations-Analyse, auf der dann das Marketing-Konzept und der Marketing Mix aufbauen. Um den Teilnehmern ein Look&Feel-Erlebnis zu vermitteln, haben wir eine sog. Marshmallow Challenge gestartet. Es ist für mich jedes Mal aufs Neue eine Freude, die Gruppendynamik und die kreativen Ideen der verschiedenen – zufällig zusammengewürfelten – Gruppen zu beobachten.

Nepal-19-Marshmallow-Challenge-Team-1-Marketing-Seminar-Alexander-Muxel-Consulting.2019.05

Congrats! Der Turm des Sieger-Teams.

Nepal-19-Marshmallow-Challenge-Team-2-Marketing-Seminar-Alexander-Muxel-Consulting.2019.05

Hier mangelte es wohl am Fundament…

Roboter Restaurant in Nepal!!!

Als wir am Abschluss-Abend mit dem gesamten Team in einem nepalesischen Restaurant – die von mir so geliebten Momos – essen waren, sahen wir auf dem Nachhauseweg ein Restaurant der ganz besonderen Art. In diesem fancy Restaurant wurde das Service-Personal durch Roboter ersetzt. Speisen und Getränke wurden quasi von Maschinen an den Tisch gebracht. Wir hatten im Seminar die ganze Wochen den Teilnehmern über die Bedeutung des kundenorientierten Verhaltens vom Personal – und natürlich vom Boss – gesprochen… Und nun sehen wir in Kathmandu ein Restaurant mit Robotern anstatt mit freundlichen KellnerInnen. Aber eben, auch das ist Marketing!

Nepal-19-Robot-Robotic-Roboter-Restaurant-Marketing-Seminar-Alexander-Muxel-Consulting.2019.05

Roboter-Kellner. Wäre nichts für mich 😉

 

Hier noch ein paar weitere Eindrücke 🙂

ANHANG-DETAILS Nepal-19-Tea-Packaging-Marketing-Seminar-Alexander-Muxel-Consulting.2019.05

Innovative Tea Packaging Concept

Nepal-19-Rollenspiel-Presentations-Marketing-Seminar-Alexander-Muxel-Consulting.2019.05

Präsentation in Form eines Verkaufsgesprächs

 Nepal-19-Bike-Parking-Marketing-Seminar-Alexander-Muxel-Consulting.2019.05

Nepal-19-Affe-Monkey-Marketing-Seminar-Alexander-Muxel-Consulting.2019.0

Kabel und Affe

ANHANG-DETAILS Nepal-19-Kühe-Hunde-Kabel-Marketing-Seminar-Alexander-Muxel-Consulting.2019.0

Kabel, Kühe und Hunde.

Nepal-19-AMC-Marketing-Seminar-Alexander-Muxel-Consulting.2019.05

Simon, Steffen und Vlad, Ihr habt Euren Job hier richtig gut gemacht. Ich freue mich auf unsere zukünftige Zusammenarbeit!

Mehr Infos zu diesem Thema

ZEITDIEBE E-MAIL & MEETINGS

Eine Stunde pro Woche mehr Zeit!

Ein Unternehmen mit 800 Mitarbeitern und 4 Werken in der DACH-Region engagierte mich letzte Woche für einen ganz speziellen Power-Workshop. Definiertes Ziel war es, dass danach jede(r) der teilnehmenden 43 Führungskräfte für sich mind. 1 Stunde pro Woche mehr Zeit fürs eigentliche „Tagesgeschäft“ gewinnt. Sie fragen sich gerade, wie das so einfach funktionieren soll?  Die Antwort scheint einfach: Indem alle Führungskräfte (beim CEO beginnend) zusammen mit ihren Mitarbeitern lernen, die Kommunikation in den 2 Bereichen

  • E-Mails und
  • Meetings

aktiv zu verbessern. Und zwar in Richtung EFFIZIENZ (Fokus auf Kosten-Nutzen-Relation) und EFFEKTIVITÄT (Ergebnisorientierung).

 

 Effektivität-und-Effizienz-steigern-E-Mails-Meetings-Alexander-Muxel-Consulting-Definition-Auto-parken

Optimierter E-Mail-Umgang

Wenn wir annehmen, dass eine Führungskraft in einem solchen Unternehmen durchschnittlich bis zu 100 E-Mails pro Tag verfasst, dann gibt uns das genug Raum für Optimierungen. Eine kurze Milchmädchenrechnung: 5 Sekunden bei jeder E-Mail eingespart bedeuten alleine hier schon rd. 42 min. Zeitgewinn pro Woche (5 sec. x 100 Mails x 5 Tage). Wo diese 5 Sekunden eingespart werden können, dazu gab es von mir konkrete Vorschläge bzw. Inputs, die dann im Workshop gemeinsam diskutiert und festgelegt wurden. Schließlich muß jede Maßnahme auch zur Unternehmenskultur passen bzw. eine Implementierung geplant werden.

Die vermutlich größte Hebelwirkung hat die effektive Auswahl des E-Mail-Verteilerkreises (inkl. Rückantwort-Verteilerkreis). Dazu haben wir neu – für alle geltende – klare Kommunikations-Spielregeln festgelegt. Weitere Themen, die für das Unternehmen gemeinsam definiert wurden, waren z.B. CC-Mails und die generelle E-Mail-Bearbeitung (AAA-Regel:  Aktion, Ablage, Abfalleimer) sowie der gesamte Aufbau einer E-Mail selbst. Optimierungspotenzial fanden wir vom Betreff bis zur Signatur.

Effektivität-und-Effizienz-steigern-E-Mails-Meetings-Alexander-Muxel-Consulting-CC-Mail-Ordner-E-Mail

Meetings sind Zeitfresser! Wirklich?

Angenommen eine Führungskraft hat im Durchschnitt 3-4 Besprechungen am Tag. Egal welches Format. Die Vorbereitung eines Meetings wird leider sehr oft zu wenig ernst genommen. Beginnend mit der sinnvollen Auswahl des Teilnehmer-Kreises und dem geeigneten Meeting-Format bis hin zu einer aussagekräftigen AGENDA mit Zielsetzung. Das wird – leider – nicht immer und überall allzu seriös gemacht. Rechnen Sie sich einmal selber aus, was es dem Unternehmen kostet, wenn z.B. die falschen Leute teilnehmen oder aufgrund mangelnder Vorbereitung einzelner Personen keine Entscheidungen getroffen werden können.

Themen im Umgang mit (Un-)Pünktlichkeit, Protokollführung, Fotos, Aufgabenverteilung und deren Nachverfolgung wurden diskutiert, auf den Punkt gebracht und fixiert. Dem neuen „Live-Protokoll“ in Form eines Beschlussprotokolls wurde eine hohe Wichtigkeit zugesprochen. Zum einen waren es inhaltliche Themen (z.B. Aufgaben/Aktionen; Beschlüsse; Informationen; WWW – WER macht WAS bis WANN?), zum anderen waren es formale Fragestellungen  (z.B. zentraler Ablageort; Nachverfolgung; Status; Task Commitment), welche für dieses Unternehmen und seine Kultur verbindlich festgelegt wurden.

zeitdiebe-seneca-zitat-zeit-nutzen-mails-alexander-muxel-2017.03.600

(c) AMC 2016

Umsetzung und Regelverstösse.

Bei der Umsetzung in einer Organisation ist darauf zu achten, dass die Führungskräfte ein wichtige Vorbildfunktion inne haben. Es ist auch zu klären, was passiert, wenn jemand z.B. via Outlook zu einem Meeting einlädt und keine AGENDA mitschickt. Oder ist eine Outlook-Zusage „mit Vorbehalt“ zukünftig noch möglich? Was passiert, wenn Teilnehmer unpünktlich zum Meeting erscheinen? Für die Implementierung ist daher eine klare Kommunikation im Voraus sowie das strikte Einhalten und Einfordern durch die Führungskräfte matchentscheidend.

 Effektivität-und-Effizienz-steigern-E-Mails-Meetings-Alexander-Muxel-Consulting-Bahnhof-

Sie wollen das auch für Ihre Firma?

Wenn Sie sich für Ihr Unternehmen auch einen solchen individuellen Firmen-Workshop wünschen, bei dem ein konkretes Ergebnis in wenigen Stunden gemeinsam erarbeitet wird, dann rufen Sie mich doch einfach einmal an oder schreiben mir.

Mehr Infos zu diesem Thema

 

ICH LEG‘ MICH DOCH AUF KEINE COUCH!

Gleich eines vorweg: Business Coaching hat NICHTS mit „auf die Couch liegen“ zu tun! Was ist denn nun Business-Coaching und wo wird das konkret eingesetzt?

Der Begriff Coaching wird als Sammelbegriff für unterschiedliche Beratungsmethoden (z.B. Einzelcoaching, Teamcoaching, Projektcoaching) verwendet. Der Business Coach nimmt die Rolle eines Sparring Partners ein, in etwa so wie wir es z.B. vom Boxsport her kennen. Im Unterschied zur klassischen Beratung werden nur in Ausnahmefällen direkte (fachliche) Lösungsvorschläge durch den Coach geliefert. Vielmehr wird er die Entwicklung eigener Lösungen proaktiv fördern und zielgerichtet begleiten.

Beispiele aus der Praxis

Business-Coaching findet im Wirtschaftsleben statt und bezeichnet zum einen strukturierte Gespräche unter 4 Augen zwischen einem Coach und einem Coachee  und zum anderen die professionelle Moderation von ganzen Teams (z.B. Geschäftsleitung, Projekt-Team, Verwaltungsrat) zu unternehmerischen Fragen und Zielsetzungen. Um welche Themen es sich hierbei handelt, dazu finden Sie nun ein paar Beispiele aus meiner Praxis.

  • Führungsthemen (z.B. Personalbesetzung, Führungsstil, Lohnmodelle, Führungs-Tools, Zielvereinbarungen, Mitarbeitergespräch, Motivation,…)
  • Change Management Begleitung (z.B. Aufbauorganisation, Umgang mit Wandel, Vorbereitung auf bestimmte neue Situationen, Organisationsveränderungen)
  • Suche nach einem neuen Markt oder Eintritt in ein neues Marktsegment (z.B. Sparringspartner mit Expertise für SWOT-Analyse, Business Canvas Model, Blue Ocean Strategy, Virtual Market Stress Test)
  • Begleitende Entwicklung von Vision, Leitbild und Strategien (Start-Ziel-Prozess für Geschäftsleitung, Verwaltungsrat, Investoren)
  • Proaktive Moderation für die zukünftige Ausrichtung des Unternehmens oder von Projekten (z.B. Ziel- und Strategiefindung, Vorbereitungen von Präsentationen vor Gremien, Aktionspläne)

Sie kennen diese Situation ganz bestimmt: Der vor uns liegende Weg ist sehr kurvenreich, unübersichtlich und mit vielen Risiken für das Unternehmen verbunden. Vergleichbar mit dieser Bergstrasse auf dem u.a. Foto. Sie suchen für Ihren Weg einen erfahrenen Sparring-Partner, der Ihnen hilft, die passenden und nachhaltigen Strategien dafür zu finden.

kurven-und-pfeil-usa-alexander-muxel-2016-business-coaching

Auf was es beim Business Coaching ankommt!

Das allerwichtigste ist die Wahl des richtigen Coaches, von dem nicht nur Erfahrung, sondern auch Fach- und Methodenkompetenz erwartet wird. Diese Person muss defintiv mehr FRAGEN als SAGEN… Ein Business Coach muss für Sie unbedingt eine 100%-vertrauenswürdige, inspirierende und ausgeglichen wirkende Integrations-Persönlichkeit sein. Ihr Bauchgefühl muss schon gleich beim ersten Treffen nach kurzer Zeit innerlich „YESSSS…!“ sagen.

Das zweitwichtigste sind die Prozesse und Tools, die der Business Coach anwendet. Im Unterschied zur klassischen Beratung werden bei Business Coaching fast keine direkten Lösungsvorschläge durch den Coach geliefert, sondern die Entwicklung eigener Lösungen wird proaktiv gefördert und stets ergebnisorientiert begleitet, sozusagen „gecoacht“. Aufgrund der treffsicheren Fragen lockt er Sie aus der Reserve und behält das (sachliche) Ziel immer vor Augen. Der professionelle Einsatz der 5F-Coaching-Tools ist hierbei „Match-entscheidend“:

  • FRAGEN stellen
  • FORDERUNGEN stellen
  • FÖRDERUNG von Kreativität
  • FEEDBACK geben
  • FORMULIERUNG von Zielen

business-coaching-zuhoeren-alexander-muxel-2016

 

 

Falls Sie ein solches Anliegen haben, lassen Sie uns doch einmal unverbindlich darüber sprechen, damit Sie sich ein konkreteres Bild über die Möglichkeiten machen können. Auf Ihre Kontaktaufnahme freue ich mich.

Ihr

Alexander Muxel

 

Mehr Infos zu diesem Thema