Nutella Multi-sensorisches Marketing, Artikel Mutige Verpackungen braucht das Land! in Lebensmittel-Industrie Alexander Muxel

Wie hört sich Nutella an?

Multi-sensorisches Marketing wirkt!

Kennen Sie auch das typische Geräusch beim erstmaligen Öffnen eines Nutella-Glases? Ferrero setzt bewusst seit Jahrzehnten auf diese akustische Sinneswahrnehmung. Lesen Sie in meinem soeben erschienen Artikel in Fachmagazin „Lebensmittel-Industrie“ über den gezielten und erfolgreichen Einsatz des multi-sensorischen Marketings.

Lebensmittelindustrie-com-mutige-verpackungen-braucht-das-land-alexander-muxel-2017.02.

 Zoom (PDF)

Lebensmittel-Industrie Nr. 1/2 2017 – Seite 12+13

Stichworte

  • multi-sensorisches Marketing
  • First Moment Of Truth (FMOT)
  • Shopper ≠ Verwender
  • 2 + 2 = 5  Effekt
  • Zu teuer! Oder doch nicht?
  • Blind-Hochprägung
  • dezente Relief-Elemente
  • Soft-Touch-Lack
  • fein gedruckte Mikro-Strukturen
  • Haptik-Materialien
  • Mutige Verpackungen

Aus der Praxis

  • Procter & Gamble (P&G) – First Moment Of Truth
  • Nestlé Findus Marché – Soft-Touch Oberfläche (Haptik)
  • General Mills – Cerealien-Verpackung mit Relief (Haptik)
  • Nutella – „Geräusch“ (Akustik)
  • Ricola – „Klack-Box“ (Akustik)
  • Appenzeller Quöllfrisch – „Plop“ (Akustik)
  • Heineken – multi-sensorisches Konzept

Case Study

Cerealien-Regal-Alexander-Muxel-2017.02.

Eine sehr gelungene haptische Wahrnehmung am Point of Sale (POS)…

Cerealien-Superman-Alexander-Muxel-2017.02.

…durch eine auffällige Reliefstruktur auf dieser Cerealien-Verpackung.

Wie hört sich Nutella an?

Wie fit ist Ihre Verpackung?

Diese Frage können wir in einer – auf Ihre Produkte speziell zugeschnittenen – PACKAGING SPARRING SESSION beantworten. Wir werden aus verschiedenen Perspektiven Ihre Verpackung kritisch durchleuchten und mit Benchmarks und Beispielen konkret vergleichen. Diese unterschiedlichen Sichtweisen können z.B. sein:

  • Sicht des Konsumenten (echter Verwender/Verbraucher);
  • Sicht des Shoppers (Käufers, Entscheiders);
  • Sicht des (Einzel-)Handels;
  • Sicht des Multi-sensorischen Marketings;

Ziel einer solchen PACKAGING SPARRING SESSION ist

  • einerseits die konkrete Optimierung Ihrer Verpackung und
  • andererseits die Weiterentwicklung Ihrer Mitarbeiter  auf diesem Gebiet.

Interessiert? Gerne unterhalte ich mich einmal unverbindlich mit Ihnen darüber und freue mich, von Ihnen zu hören.

 

Mehr Infos zu diesem Thema

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.