Think out of the box! Innovation Management, Workshop, Tools, Mindset changes, film, video, Think outside the box

THINK OUT OF THE BOX!

„Das funktioniert nie! Das kennen wir schon! Das braucht der Kunde ja gar nicht!“

Es ist (fast) immer dasselbe Übel, das uns in einem erfolgreichen Innovationsprozess behindert oder gar blockiert: Wir als Gewohnheits-Menschen denken gerne in altbekannten Mustern und Restriktionen und blicken daher oft zu wenig weit über den eigenen Tellerrand hinaus. Ansteckende Killerphrasen wie z.B. „Das funktioniert nie!“, „Das kennen wir schon.“ Das braucht der Kunde gar nicht.“ und ähnliche Sprüche tun ihren Rest dazu.

Kennen Sie das auch? Keine Angst, noch ist Hopfen und Malz nicht verloren. Viele Inhaber und Manager wünschen sich in ihren Unternehmen eine Art „Think-out-of-the-box-Mindset“. Man kann eine solche Mentalität als Teil der Unternehmenskultur wirklich entwickeln, fördern und umsetzen.  Um diese Denkhaltung jedoch nachhaltig verinnerlichen zu können und im Tagesgeschäft erfolgreich anzuwenden, dazu heisst es dann aber immer wieder: Üben, üben, üben… Sie wissen ja: „Genie bedeutet 1 % Inspiration und 99 % Transpiration“ (Thomas A. Edison).

Eines meiner verschiedenen Tools, mit denen ich diesen „Innovation Mindset“ in den Menschen fördern und entwickeln kann, das sehen Sie auf dem folgenden Foto.

alexander-muxel-innovation-dtc-2016

 

Der Entwicklungsleiter eines Industrieunternehmens mit mehr als 1.000 Mitarbeitern sagte während unseres Workshop-Briefings zu mir, als ich ihm u.a. diese Methode vorstellte: „Herr Muxel, jetzt haben Sie mich! Genau das müssen Sie meinen Mitarbeitern zeigen. Das brauchen wir.“  Und das haben wir dann auch getan.

Was genau das jetzt aber ist und wie das funktionieren soll, das will ich natürlich nicht im Internet preisgeben. Danke für Ihr Verständnis!

Wie Humor und Kreativität zueinander passen?

Es ist mir völlig egal, ob es sich um einen der zwei größten Schokoladenhersteller in der Schweiz, ein international tätiges High-Tech-Unternehmen oder einen modernen Reiseveranstalter handelt, Innovation Management Workshops sind für mich immer spannend! Und: Es soll auch allen Teilnehmern richtig Spass machen!!! 🙂

Es ist erwiesen, dass ein „humorvolles Umfeld“ (bitte nicht verwechseln mit Witzen und dgl.) die Kreativität der Menschen enorm steigert. Daher gibt es in meinen Workshops auch eine gehörige Portion Humor für alle Teilnehmer. Aber nicht nur das. Auch kurze körperliche Übungen, wie z.B. Atemübungen oder die Aktivierung der Thymusdrüse helfen ebenso unsere sog. Kreativität erwiesenermaßen zu belegen, wie auch gewisse Aufgaben und Denkmuster, bei denen wir die linke und die rechte Gehirnhälfte verwenden müssen. Diese praktischen Tipps helfen uns in jenen Alltagssituationen, in denen wir quasi auf Knopfdruck kreativ sein sollten…

Teilnehmer wünschen sich oft „Tools“. Das reicht aber noch lange nicht!

Selbstverständlich kommen auch die einen oder anderen Kreativitätstechniken hierbei zum Einsatz, die m.E. jedoch oft überbewertet werden. Es gibt nicht DIE Kreativitätstechnik für DAS Problem. Ich bevorzuge Mischformen, die ich auf die konkrete Problemstellung und die Personen abstimme. Der Erfolg hängt nämlich von der Zielsetzung (der Problemstellung, den Teilnehmern und ihrer Verfassung, der Unternehmenskultur und einigen anderen Rahmenbedingungen ab. Viel wichtiger erscheint mir, mit zielgerichteten Fragen die Teilnehmer aus der Reserve zu locken.

Garantiert auf den Kunden und seine Problemstellung angepasst.

Innovation-Management-alexander-muxel-rhomberg-reisen-2016

Think out of the box! – Machen Sie sich selbst ein Bild davon!

Nebst den vertraulichen Firmen-Workshops mit unterschiedlichsten Aufgabenstellungen, darf ich zum Thema „Innovation & Kreativität“ auch öffentliche Seminare, Workshops sowie Vorträge abhalten.

In dem folgenden Kurzvideo (1 min.) können Sie sich einen Eindruck über ein solches öffentliches Innovation Management Seminar machen. Herzlichen Dank für das Video an Dr. Igor Prisac von Advanced Consulting in Chisinau/Moldavien, für die ich im Auftrag der Swiss Consulting Group in den vergangenen Jahren solche Premium-Seminare in Moldawien machen durfte.

 Mehr Infos zu diesem Thema